Über uns

„Varna Krematorium“ wird von der „Krematorium Invest“ GmbH betrieben und verwaltet und ist in Nachbarschaft mit Friedhofpark „West“ – Dorf Topoli errichtet. Das Territorium des Geländes beträgt ungefähr 8,5 dka, wobei auf 1200 qm die Gebäudeanlage errichtet ist und der übrige Teil der Fläche in einem schönen Kolumbariumpark gestaltet ist, in dem die Urnenwände als Hügel gestaltet sind. Die Gebäudeanlage besteht aus einem Verwaltungsteil, einem modernen Saal für die Durchführung von Trauerzeremonien mit Multimedia, einem Saal für Austeilen, in dem alle notwendigen Bequemlichkeiten geschaffen worden sind, einem großen Kühlraum und einer geräumigen Arbeitshalle auf zwei Ebenen, wo die Technik für die Vornahme der eigentlichen Kremationen montiert ist. Der Ofen ist neuestes Modell von Etagentyp mit vervollkommneter Technologie des größten zertifizierten Herstellers von Krematorien in Europa – IFZW. Die Technologie, nach der wir arbeiten, garantiert hundertprozentig, dass in die Urne nur die Asche von den Knochen der verstorbenen Person gelangt. Die Kremation ist zertifiziert und entspricht den Anforderungen der europäischen Normen für Ausscheidung schädlicher Emissionen. Die Arbeiter beim „Varna Krematorium“ sind gebildete junge Leute, die beruflich vorbereitet und arbeitsmotiviert sind.

Weil der Maßstab für eine zivilisierte Gesellschaft in der Beziehung zu den Toten ersichtlich ist, sind wir auf das von uns realisierte Projekt stolz, mit welchem wir hoffen, auch unseren bescheidenen Beitrag zur Entwicklung der Europäischen bürgerlichen Gesellschaft zu leisten. Mit der Errichtung von „Varna Krematorium“ haben wir soziale Verantwortung gegenüber den Bürgern übernommen, indem wir wussten, dass diese Tätigkeit hohes Verantwortungsgefühl und Professionalismus verlangt.

Virtueller Spaziergang